Kältepol: design – planning – manufacture

Auch in diesem Jahr wurde der Graue Bär in Innsbruck modernisiert. So hat die Firma Kältepol den Lobbybereich mit eleganten, dunkelroten Ledergarnituren ausgestattet und dunkel gehaltene Wänden mit dezenten Spots beleuchtet. Ein edles Holzregal dient zur Bücher – und Prospekt Aufbewahrung – auf der gegenüberliegenden Seite brennt in der Natursteinwand ein besonderer Blickfang ist das Effekt-Feuer von „The Flame“. Die Fotoaufnahmen entstanden meist spät Nachts, als die Gäste schliefen. So hatte ich die Möglichkeit, aus allen gewünschten Perspektiven das edle Ambiente zu fotografieren. Auch der Bar und Lounge-Bereich wurde nochmals abgelichtet um die erweiterten Beleuchtungseffekte, Details und Designelemente festzuhalten.

Kältepol: „Architektur wird aus Ideen gemacht. Wenn wir einen Gastraum einrichten, denken wir zuerst nicht an Formen und Farben oder Möbel und Materialien. Sondern an die Gäste, die sich hier später einmal amüsieren. Nur so lässt sich ein Konzept entwerfen, das über viele Jahre erfolgreich bestehen kann…“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen