Die Hörnerbahn in Ofterschwang hatten mich zum Sommerfotoshooting am Berg eingeladen. Früh morgens ging es mit dem Weltcupexpress bis zur Weltcuphütte und von dort aus zu Fuß auf das Ofterschwanger Horn. Die unterschiedlichsten Landschaftsmotive hielt ich auf dem Weg vom Gipfelkreuz zurück zur Weltcuphütte fest. Den Ausblick von meinem „Hausberg“ kenne ich in und auswendig, dennoch halte ich jedes mal inne und bewundere die Fernsicht. Das ist meine Heimat.

Nach einer Stärkung in der Weltcuphütte, welche von Silvia und Conny fast das ganze Jahr bewirtet wird, machte ich mit einer netten und aktiven Gruppe mit den Downhill-Rollern auf den Weg zur Talstation. Die Downhill Strecke ist wirklich genial und bietet alles. Wasser-Rinnen können als „Kicker“ genutzt werden, im Wald wird es mal steiler mit engen Kurven, gegen Ende der Strecke kann gemütlich auf Asphalt zur Talstation gerollt werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen